Tsukushiya – Japanese Deli

Kaum eine andere Küche ist so vielfältig und gesund wie die japanische – nicht umsonst ist die Lebenserwartung in Japan die höchste weltweit. Egal ob im Norden oder im Süden der Insel, ob im feinen Restaurant, im einfachen Bistro oder am Garküchenstand auf dem Markt: Stets wird das Essen mit frischen und hochwertigen Zutaten zubereitet und die Speisen liebevoll arrangiert. Das Essen spricht alle Sinnesorgane an – Sehen, schmecken, riechen, hören, fühlen. Optik, Geschmack, Geruch, Geräusche und Textur: Alles soll miteinander harmonieren und zu einem kulinarischen Erlebnis beitragen.

Dies ist auch das Motto für das Tsukushiya – Japanese Deli, das am 11. Februar 2017 im Herzen von Kreuzberg seine Türen öffnet. Auf Deutsch heißt Tsukushiya so viel wie »ein Ort, der dem Menschen dient«. Zusammen mit der japanischen Köchin Kazuko Yokoya und unseren japanischen Mitarbeitern möchten wir Berlin die authentische japanische Bistro-Küche nahebringen.

Zum Lunch möchten wir eine besondere japanische Tradition aufnehmen: Bento. Unter einem Bento (弁当), höflich auch O-Bento (お弁当), versteht man eine Lunchbox in der verschiedene Speisen mundgerecht angerichtet werden. In Japan wird die Lunchbox unterwegs gegessen, zum Beispiel in der Schule oder auf der Arbeit – es handelt sich um eine komplette Mahlzeit bestehend aus Reis mit Tofu, Fisch oder Fleisch und kleinen Köstlichkeiten wie eingelegtem Gemüse. Bei uns kann man Bento im Bistro zusammen mit einer Miso-Suppe genießen oder als Take-away für Zuhause.

Eine weitere japanische Köstlichkeit, die es im Tsukushiya zu entdecken gibt, ist Okonomiyaki (お好み焼き – Okonomi bedeutet „Geschmack“, im Sinne von „nach Belieben“, „was du willst“; yaki: „gebraten“ oder „gegrillt“). Diese kulinarische Spezialität kommt ursprünglich aus der Kansai-Region um Osaka. Okonomiyaki ist ein herzhafter Pfannkuchen, mit Weißkohl und allerlei Zutaten vermengt und auf dem Teppan, einer heißen Eisenplatte, gebraten. Garniert wird das Ganze mit einem Mix aus japanischer BBQ-Sauce, Mayo und Bonito-Flocken.

Daneben bietet das Tsukushiya seinen Gästen weitere japanische Spezialitäten: Udon – japanische Nudelsuppe nach Hausrezept mit verschiedenen Zutaten; Don – Reisschale, wahlweise mit Tofu, Fisch, Schweinebauch oder Rindfleisch; sowie verschiedene japanische Tapas und Snacks wie etwa Onigiri (御握り) - gefüllte japanische Reisbällchen in verschiedenen Geschmacksrichtungen, umhüllt mit knackigen Nori-Algen.

Zum Nachtisch und am Nachmittag gibt es japanisches Gebäck, Matcha-Kuchen und Matcha-Eis (zubereitet mit exquisitem Grün-Tee-Pulver). Dazu werden japanisches Bier, Sake, japanische Limonade und verschiedene japanische Tee-Spezialitäten angeboten.

Ob zum Lunch oder zum Dinner: Wir laden Sie auf eine kulinarische Reise durch die japanische Küche ein. Mein Team und ich freuen uns, Sie als unsere Gäste im Tsukushiya – Japanese Deli in Berlin-Kreuzberg begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen

Niels Achtermann